BLOG Müller unterwegs

Hallo!
In diesem Blog werde ich mich mit meinen Reiseaktivitäten auf dem Fahrrad beschäftigen. Aktuell stehe ich in den Vorbereitungen für eine Fahrt nach und durch Ostdeutschland, die im Juli/August diesen Jahres stattfinden soll. - Wenn Ihr mitverfolgen wollt was ich alles im Vorfeld der Reise so unternehme und was während der Reise daraus wird, so ist dies hier die Adresse um auf dem Laufenden zu bleiben...

Hallo!
in this blog I will write about my traveling activities riding a bicycle. The project I am preparing recently is a journey to and through eastern Germany which should happen in July/August this year. Maybe you want to follow this blog, read what I am doing to prepare me for this trip and what it will be like in the end - so this is the right address to be up to date...

Die Kugelfabrik

Seit über hundert Jahren werden in Lauscha Christbaumkugeln hergestellt. Nach wie vor werden in Heimarbeit Kugeln geblasen, verspiegelt und bemalt. Der Standard dieser Arbeiten ist hoch und der so hergestellte Schmuck hat so seinen Preis.

Es gab auch maschinelle Produktionen für Schmuck. Die Kugeln waren etwas dickwandiger und schwerer, aber dafür billiger - eben Produkte für den Massenmarkt. Die Konkurrenz auf dem Massenmarkt ist groß, was die Hersteller zu Veränderungen trieb.

Ich habe schon lange keinen Ort mehr gesehen an dem von jetzt auf gleich alles stehen und liegen gelassen wurde, so wie bei der Kugelfabrik in einem Wohngebiet. Drum herum adrette Häuschen, schön sauber herausgeputzt und direkt daneben ein Haus bei dem das Dach langsam einstürzt und die Zeit stehen geblieben ist.

Überall Kartons mit Kugel-Rohlingen, fertigen Kugeln und Baumspitzen, es riecht nach Chemikalien und Farbe - so als wenn gleich alle Mitarbeite aus der Pause zurück kämen und weiter machen würden. Wenn nicht das Dach so langsam einstürzen würde während die Feuchtigkeit den Wänden den Rest gibt. Komisch, das niemand die Materialien geborgen hat - allein das noch unverarbeitete Glas hat ziemlichen Wert. So wie’s aussieht wird das Zeug aber einfach weiter da rum liegen bis der Bau komplett in sich zusammen gesackt ist.

Draußen scheint die Sonne und die Welt tut als wenn es diesen Ort gar nicht gäbe - eben ein Lost Place…